HOMErun – wer ist bei dieser Charity-Veranstaltung dabei

 

Johannes Zeller aus Schöngrabern organisiert seit dem Jahr 2021 jährlich einen HOMErun. HOMErun deshalb, weil man von einem Zuhause (also HOME) zum nächsten Zuhause einer Freundin/eines Freundes oder einer/eines Bekannten läuft. Ziel dieses Laufes soll das Sammeln von Spendengeldern sein, um einer bedürftigen Familie in Moldawien ein Haus zu finanzieren.

 

Und damit die Spendengelder auch wirklich dort ankommen, wo sie gebraucht werden, gibt es Frau Irene Rohringer aus Guntersdorf, die seit ca. 20 Jahren für die Organisation Fundatia Optima Fide in Moldawien aktiv ist und arme Familien vor Ort unterstützt, sich ein Zuhause zu schaffen.

 

Moldawien wird als das Armenhaus von Europa genannt und ein Haus für 1 bis 2 Familien kostet dort ca. 3.000 bis 4.000 Euro. Den Familien in Moldawien wird allerdings nicht mit Bargeld ausgeholfen, sondern sie bekommen die Materialien zur Verfügung gestellt, die sie für den Hausbau verwenden.

 

Der Lauf startet am Samstag, den 18. Mai 2024 um 6:00 Uhr in Schöngrabern und führt weiter nach Sonnberg. Über Breitenwaida und Raschala geht es bis Mariathal bevor es dann nach Hetzmannsdorf, Wullersdorf, Kalladorf und Windpassing wieder zurück nach Schöngrabern geht.

 

Wer die gesamte Runde mitläuft, hat ca. 63 Kilometer zurückgelegt. Ein Ein- und Aussteigen ist allerdings jederzeit möglich. Um die individuelle Rückfahrgelegenheit muss man sich Gedanken machen. Die kürzeste Strecke zwischen zwei Orten beträgt 2,8 Kilometer. Die längste Strecke ist 11 Kilometer lange. Nach jeder Teilstrecke wird auf die langsameren Läuferinnen und Läufer gewartet.

 

Gespendet kann sowohl von denen werden, die mitlaufen als auch von Sponsorinnen und Sponsoren. Jede Geldspende ist erwünscht und keine ist zu klein oder zu groß. Wie die Spenden entgegengenommen werden bzw. wohin diese überwiesen werden, folgt kurz vor dem Charity-Run.

 

Frau Irene Rohringer kommt mindestens 1 Mal im Jahr auf Heimatbesuch und präsentiert in einem Vortrag, was mit den Spendengeldern passiert ist und wie gut sie in den Bau eines neuen Zuhauses für eine bedürftige Familie in Moldawien angelegt wurden. 

 

Bei Fragen kann man sich gerne unter tuetwas@lauftreff-hollabrunn.com melden. 

21. Februar 2024


Eine Laufveranstaltung in weiter Ferne

 

Unser liebes Vereinsmitglied Johann verbringt die kalte Jahreszeit gerade bei seiner Verwandtschaft in Melbourne. Er schreibt, dass er ein paar Kilo des Winterspecks im australischen Sommer loswerden will. Wir sehen keinen Winterspeck ;-), lieber Johann. Als laufbegeistertes Lauftreff-Mitglied hat er sofort die Gelegenheit genutzt, bei der Laufveranstaltung „Bellaria Sunset Run“ in Portalington auf einer Strecke von 10,5 km teilzunehmen. Bei einer Temperatur von 26 Grad um 17:00 Uhr hatte er die Sonne die ganze Strecke im Visier und musste sein Lauftempo an die Wetterverhältnisse anpassen.

 

Im Ziel angekommen, wurde er mit einer kühlen, nassen Dusche überrascht. Ein mit Wasser gefüllter Trinkbecher in das Laufshirt geleert, trug ein wenig zur Abkühlung nach den schweißtreibenden 10,5 km bei. Und falls es eine Wertung für den am weitesten angereisten Teilnehmer gegeben hat, hättest du wahrscheinlich gewonnen.

 

 

Wir freuen uns, wenn du im März wieder in der Heimat bist und mit uns trainierst.

13. Februar 2024


Das Frauenlauftraining "Fit in 12 Wochen" startet am 5. März 2024

 

Informiere dich hier, wenn du mehr über das Frauenlauftraining am Standort Hollabrunn erfahren möchtest. Wir freuen uns auf alle, die etwas für ihren Körper, Geist und die Fitness tun möchten und zu unseren Trainings kommen.

 

23. Jänner 2024


Maria Friedmann feierte ihren 50. Geburtstag

 

Kurz nach Weihnachten feierte Maria Friedmann ihren 50. Geburtstag und der Lauftreff gratulierte am 12. Jänner ganz herzlich.

 

 

Eine große Gruppe an Gratulantinnen und Gratulanten besuchte am Freitag, den 12. Jänner 2024 Maria und gratulierte mit einem musikalischem Ständchen und einem sehr persönlichem Geschenk dem treuen und engagierten Mitglied. Die Obfrau Eva Tröthann lobte ganz besonders die Zuverlässigkeit und die Mitarbeit im Verein. Als Geschenk überreichte Marion Vyvadil eine Gartenplakette für den Garten der Familie.

 

Bei Sacherwürstchen, veganen und vegetarischen Aufstrichen klang der Abend aus. Maria freute sich sehr über den (verspäteten) Besuch, denn der erste Termin für die Gratulation musste aufgrund einer Coronaerkrankung kurzfristig abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden.

14. Jänner 2024


Magdalena Fürst ist zur Sportlerin des Jahres nominiert

 

Der Lauftreff Hollabrunn ist irrsinnig stolz, eine so talentierte, gute und schnelle Läuferin im Team zu haben. Magdalena hat im letzten Jahr viele sportliche Höchstleistungen geschafft. Mach weiter so! Bei uns wirst du immer Unterstützung finden.

 

Und weil wir dich unterstützen möchten, voten wir für natürlich für dich!

 

Hier geht es zum Voting:

 

NÖN-Sportlerwahl - Das sind die Nominierten des Bezirks Hollabrunn - NÖN.at (noen.at)

 

3. Jänner 2024


Beiträge aus dem Jahr 2023


Ernstbrunner Silvesterlauf und -walk

 

Karin, Daniela und Andrea haben den letzten Tag im alten Jahr dafür genutzt, den Lauftreff Hollabrunn in Ernstbrunn beim Silvesterlauf und –walk zu vertreten. Und sie sind erfolgreich gewesen, denn Andrea Somberg und Daniela Tröthan haben in ihrer Alterskategorie AK40 den ersten und zweiten Platz erlaufen. Karin Bartl holte den siebenten Platz beim Nordic Walking.

 

Wir gratulieren sehr herzlich zu dieser ausgezeichneten Leistung und freuen uns mit eurem goldenen und silbernen Platz.

 

 

Alle Ergebnisse unter: https://www.ernstbrunner-silvesterlauf.at/ergebnisse

31. Dezember 2023


Lauf am Heiligen Abend

 

Traditionell treffen sich am 24. Dezember alle Lauf- und Walkingbegeisterten morgens zum gemeinsamen Sporteln im Hollabrunner Kirchenwald. Nach getaner Sporteinheit stärkt man sich mit selbstgemachten Keksen und (warmen) Getränken. Ein herzliches Danke an alle, die so fleißig gebacken haben und mit allen anderen teilen :-).

31. Dezember 2023


Das war der Kripperllauf 2023

 

Am 7. Dezember 2023 lud der Lauftreff Hollabrunn zum Krippenlauf und –walk ein. Bei winterlichen Bedingungen aber nicht zu kalten Temperaturen formierten sich 3 Gruppen, um die Krippen im Stadtgebiet von Hollabrunn und in der Kellergasse in Raschala zu besuchen. Zwei Laufgruppen und eine Nordic Walking-Gruppe waren ungefähr 6 Kilometer unterwegs, um die stimmungsvollen Krippen zu erkunden.

 

 

Ausgangspunkt war das Adventdort am Hauptplatz in Hollabrunn, wo man sich auch nach der sportlichen Betätigung auf ein wärmendes Getränk traf. Karl Riepl von „Riepl on tour“ spendierte allen Lauftreff-Mitgliedern, die am Krippenlauf teilnahmen, ein Getränk aus seiner weihnachtlichen Hütte. Vielen Dank, lieber Karli! Und unsere liebe Monika hat uns mit selbstgemachten Weihnachtskeksen überrascht, die wir sehr gerne verkostet haben. Eines liebevoller gestaltet wie das andere und alle sehr köstlich. Danke liebe Monika!

8. Dezember 2023


Weihnachtsfeier des Lauftreff Hollabrunn

 

Am 2. Dezember 2023  lud der Lauftreff Hollabrunn seine Mitglieder zur Weihnachtsfeier ins Gasthaus Rammel ein. Eine große Zahl nahm diese Einladung gerne an und wohnte der Feier bei. Christine Grameld hat in einer kurzen Ansprache das vergangene Jahr Revue passieren lassen und allen Mitglieder für die Mitgestaltung im Verein gedankt. Besonders hat sie die vielen neuen Mitglieder hervorgehoben, die im vergangenen Jahr dem Verein beigetreten sind. „Sehr stolz sind wir, dass auch junge Läuferinnen und Läufer den Weg in den Verein gefunden haben und regelmäßig an den Lauftrainings teilnehmen“, so die abschließenden Worte der stellvertretenden Obfrau.

 

Das Lokal trug mit einem weihnachtlich gedeckten Tisch dazu bei, gute Stimmung aufkommen zu lassen. Unsere Grete hat sich auch heuer mit ihrer Fotopräsentation übertroffen. Sie hat uns in einer ca. 20 minütigen Präsentation alle größeren und kleineren Jahresaktivitäten in Erinnerung gerufen. DANKE für diese aufwendige und zeitintensive Arbeit, die wir jedes Jahr bei der Weihnachtsfeier sehen. Sie rückt alle Sportlerinnen und Sportler ins rechte Licht erinnert uns noch einmal daran, was wir im letzten Jahr alles getan und geschafft haben und vor allem, welche Erfolge wir gefeiert haben.

 

Das Buffet war reich gedeckt und man konnte unter folgenden Speisen wählen. Als Suppe standen eine Wildcremesuppe mit Brotknödel, Leberknödelsuppe, Frittatensuppe am Buffet bereit. Als Hauptspeise konnte man zwischen Gegrilltem Wolfsbarschfilet mit Grillgemüse und Petersilienerdäpfel, Gespickter Kalbstafelspitz mit Semmelkren, Cremespinat und Erdäpfelschmarrn, Schweinsmedaillons im Rohschinken mit Whiskeysauce und Kräuterbandnudeln oder Schnitzel vom Schwein, Pute und Hendl mit Pommes wählen. Für Vegetarier gab es ein köstliches Kürbisrisotto. Und Salate vom Buffet waren für alle genug da.

 

Als Weihnachtsüberraschung hat jedes anwesende Mitglied einen Gutschein für Laufsocken erhalten, der bei Intersport Hollabrunn in den nächsten Tagen eingelöst werden kann.

3. Dezember 2023


Einladung zum Krippenlauf in Hollabrunn

 

Wann: Donnerstag, den 7. Dezember 2023 um 18:45 Uhr

Treffpunkt: Adventdorf am Hauptplatz in Hollabrunn

 

Schließe dich der Lauf- oder Nordic Walking-Gruppe an und besuche 4 öffentlich zugängliche Krippen in Hollabrunn und Raschala. 

 

Die Teilnahme ist kostenlos und erfolgt auf eigene Gefahr. Nach dem Lauf bzw. Walk freut sich der Lauftreff Hollabrunn auf einen besinnlichen Ausklang im Adventdorf am Hauptplatz in Hollabrunn. Wir freuen uns über alle, die dabei sind. Für die Teilnahme ist es keine Voraussetzung, Mitglied beim Lauftreff Hollabrunn zu sein.

30. November 2023


Rainer Friedmann feierte seinen 50. Geburtstag

 

Am Samstag, den 25. November überbrachte der Lauftreff Hollabrunn seinem Kassier-Stellvertreter die herzlichsten Wünsche zum 50. Geburtstag. Eine große Schar an Gratulantinnen und Gratulanten überraschte das Geburtstagskind mit einem Ständchen und überreichte ihm als Geschenk guten Wein aus der Region.

 

Bei einem reichhaltigen Frühstück unterhielt man sich über dieses und jenes und vor allem über die traumhafte Geburtstagsreise, die Rainer mit seiner Frau Maria bereits unternommen hatte. Die Reise führte die beiden nach Costa Rica, wo sie in einer geführten Rundreise die Highlights des Landes kennenlernen durften. Dabei hat sie neben den vielen Vulkanen und den unterschiedlichen Arten von Wäldern die Tier- und Pflanzenwelt ganz besonders begeistert.

 

 

Da auch die beiden Kinder des Geburtstagskindes mit ihren Partnern anwesend waren, funktionierte die Bewirtung der Gäste wunderbar. Alle fühlten sich wohl, sättigten sich und freuten sich über die angenehmen Stunden im Kreise des Geburtstagskindes.

25. November 2023


SIE + ER - Lauf 2023

 

Am vergangenen Wochenende fand die 38. Auflage des Sie + Er Laufs im Wiener Prater statt. Gemeinsam mit über 1.200 Laufpaaren gaben die 16 Läuferinnen und Läufer vom Lauftreff Hollabrunn auf der 4 km langen Strecke ihr Bestes.

 

Beim Sie + Er Lauf wird in Zweierstaffeln gelaufen und die Zeiten zum Gesamtergebnis addiert. Eine Neuerung in diesem Jahr waren die Kategorien SIE+SIE und ER+ER. Eine weitere Neuerung in diesem Jahr war die angepasste Streckenführung. Statt über den Parkplatz vorm Stadion verlief die Strecke nur noch entlang der Prater-Hauptallee, weshalb leider weniger ZuschauerInnen die TeilnehmerInnen entlang der Strecke angefeuert haben. Dennoch waren die Läuferinnen und Läufer hoch motiviert und gaben ihr Bestes.

 

Das Event lockte nicht nur erfahrene Läuferinnen und Läufer, sondern auch viele Laufbegeisterte allen Alters, die ihre ersten Wettkampferfahrungen machen wollten.

 

 

Trotz anfänglichem Regen klärte es kurz nach dem Startschuss auf und die Sonne begleitete uns während des gesamten Laufs. Die angenehmen Temperaturen sorgten für perfekte Laufbedingungen.

 

Wir gratulieren den Paaren zu den folgenden Ergebnissen:

Rang Namen Kategorie Kategorierang Gesamtzeit
315 Roithner Martin, Roithner Nadine SIE+ER 266 00:40:24,5
317 Gindl Sonja, Gindl Sebastian SIE+ER 268 00:40:28,9
432 Friedmann Nina, Stadler Moritz SIE+ER 367 00:42:44,0
512 Graf Philipp, Zehetgruber Lilian SIE+ER 435 00:43:54,5
590 Leszcsuk Wolfgang, Grameld Christine SIE+ER 505 00:45:23,3
650 Gasser Claudia, Gasser Dominik SIE+ER 552 00:46:42,0
655 Tröthann Eva, Vyvadil Marion SIE+SIE 62 00:46:46,0
860 Zehetmayer Doris, Zehetmayer Markus SIE+ER 711 00:51:37,1

 

Der Lauftreff Hollabrunn wird auch in Zukunft mit Begeisterung an Wettbewerben wie diesem teilnehmen und freut sich bereits auf kommende sportliche Herausforderungen. Bist du auch sportbegeistert und möchtest Teil des Lauftreff Hollabrunn werden? Dann schau gerne bei einem unserer nächsten Trainingstermine vorbei und lerne uns persönlich kennen. Wir freuen uns auf dich!

6. November 2023


Lauftreff-Wandertag

 

Am Samstag, den 14. Oktober 2023 führte uns der Lauftreff-Wandertag nach Eggenburg. An einem wunderschönen Herbsttag starteten ungefähr 25 Lauftreff-Mitglieder beim Eggenburger Stadtteich den jährlichen Wandertag. Entlang der Eggenburger Stadtmauer führte uns der leicht ansteigende Weg in den naheliegenden Wald. Vorbei am Bogenschießgelände, bei einem Waldspielplatz und der Rodelstrecke bis zur Vituskapelle wanderten wir, bis wir die erste Aussicht auf unser eigentliches Ziel – die Kogelsteine – erhaschten.

 

Weiter ging es durch den Wald und die idyllische Kellergasse in Grafenberg, bis wir bei den Kogelsteinen angekommen waren. Wir bewunderten die Aussicht, beobachteten die dort grasenden Schafe und verweilten kurz, bis wir unseren Weg durch die Lehmgstättn wieder zurück nach Eggenburg fortsetzten. Überraschend schnell waren wir in Eggenburg zurück und ließen die Runde Revue passieren.

 

Danach machten wir uns auf den Weg zum Heurigen Burger nach Kalladorf, wo wir uns um unser leibliches Wohl sorgten. Bei Sturm und anderen kulinarischen Köstlichkeiten klang der Abend aus.

15. Oktober 2023


Dr. Anton Bergauer hat bei den Leichtathletik Europameisterschaft in Italien erfolgreich teilgenommen

 

 

Vom 21. September 2023 bis 1. Oktober 2023 fanden in Pescara (Italien) die Leichtathletik Europameisterschaften der Masters statt. Es traten rund 8.000 Wettkämpfer:innen aus 39 Nationen an und unser langjähriges Lauftreff-Mitglied Dr. Anton Bergauer war mitten unter ihnen. Er konnte im Zehnkampf den 8. Platz in seiner Altersklasse M60 erringen.

 

Wir gratulieren zu dieser tollen Leistung und sind stolz, dass ein Mitglied unseres Vereins Österreich bei diesem Wettbewerb präsentiert hat.

 

Und weil unser lieber Toni verletzungsfrei geblieben ist und auch wieder fit ist, wird er am Sonntag die 5 Kilometer-Strecke beim 4Kellergassenlauf laufen. Wir drücken die Daumen, dass auch dabei ein guter Platz erreicht wird.

 

27. September 2023


Marion Vyvadil ist 60 Jahre

 

Unsere liebe und langjährige Laufkollegin Marion hat am 25. September 2023 ihren 60. Geburtstag gefeiert und mehrere Mitglieder des Lauftreffs Hollabrunn haben ihr gratuliert. Wir haben sie mit Blumen überrascht, die sie in ihrem naturbelassenen Garten oder auf ihrer Terrasse platzieren kann. Mit Sekt haben wir auf Marions Terrasse auf sie angestoßen. Nach einer kurzen Führung durch den Garten mit den friedlichen und ruhigen Gartenbewohnern – Schildkröten – durften wir uns bei einer Jause laben.

 

Deine Gastfreundschaft haben wir sehr genossen, liebe Marion. Deshalb wünschen wir dir auch auf diesem Wege alles Gute für deinen neuen Lebensabschnitt, denn mit deinem 60. Geburtstag endet auch dein Arbeitsleben und du darfst dich auf deinen wohlverdienten Ruhestand freuen!

 

26. September 2023


Vienna night run am 19. September 2023

 

 

Der Lauftreff Hollabrunn war mit einer kleinen Läuferinnengruppe beim Vienna night run vertreten. Zum 17. Mal fand dieses Event heuer statt und nach wie vor soll der Spaß am gemeinsamen Sporteln und nicht die Jagd nach Minuten und Sekunden im Vordergrund stehen. Unsere Läuferinnen haben die wunderschöne nächtliche Wiener Kulisse bei angenehmen Lauftemperaturen genossen. Der Start dieser 5 km-Laufveranstaltung startete in der Höhe der Universität Wien und führte über die Ringstraße bis zum Parlament. Unter dem Motto „We run green“ wird pro Teilnehmer:in ein Mangrovenbaum in Myanmar gepflanzt. Und wer bei der Anmeldung auf den Button „Ich verzichte auf mein Laufshirt und spende einen 2. Baum“ geklickt hat, erhöht die Anzahl der Baumpflanzen noch. So sind beim 17. Vienna night run circa 19.000 Bäume „erlaufen“ worden.

 

Alle Ergebnisse sind hier zu finden: erste bank vienna night run - TIME NOW SPORTS (time-now-sports.at)

 

 20. September 2023


v.l.n.r. Ana Maria Brizuela, Gabriele Kraus, Marion Vyvadil, Magdalena Fürst
v.l.n.r. Ana Maria Brizuela, Gabriele Kraus, Marion Vyvadil, Magdalena Fürst

NÖ-Frauenlauf am 3. September 2023 in St. Pölten

 

Knapp 3.000 Läuferinnen und Walkerinnen starteten am 3. September beim NÖ-Frauenlauf in St. Pölten. Sechs Läuferinnen waren vom Lauftreff Hollabrunn dabei. Drei Läuferinnen starteten beim 9,8 km-Lauf und drei auf der 5,2 km langen Strecke. Magdalena Fürst erreichte den grandiosen 5. Platz in der Gesamtwertung auf der 9,8 km-Stecke.

 

Wir sind sehr stolz auf dich und deine Leistung, liebe Magdalena.

 

 

 

Alle Ergebnisse findest du unter: NÖ Frauenlauf, 03.09.2023 : : my.race|result (raceresult.com)

4. September 2023


Tag des Sports am 25. August 2023

 

Bei freiem Eintritt konnten sich Groß und Klein im Hollabrunner Stadion bei verschiedensten Sportarten ausprobieren. Mehrere Hollabrunner Vereine und das Sportland Niederösterreich waren mit sportlichen Stationen vertreten. Und der Andrang war groß. Große und kleine Kinder durften sich bei Wettspielen, Geschicklichkeitsparcours, Fun Stationen und vielem mehr Stempel abholen und mit einem vollen Stempelpass ein Gratiseis genießen.

 

 

Am Stand des Lauftreff Hollabrunn konnten die Kinder bei einem Slalomwettkampf teilnehmen. Später kamen die Kinder vom Kinderlauftreff voll auf ihre Rechnung, denn nach dem wöchentlichen Training durften sie alle Stationen besuchen und ihr sportliches Können unter Beweis stellen. Da war riesengroßer Spaß vorprogrammiert. Und eine Obst- oder Eisjause haben sich die Kinder an diesem heißen Nachmittag auf jeden Fall verdient.

26. August 2023


3. Gmünder Moonlight Run

 

Alexander Graf und Harald Ptacek starteten am 11. August 2023 beim 3. Gmünder Moonlight Run und erliefen Topplätze. Harald erreichte mit 10 gelaufenen Runden den 13. Platz in der Gesamtwertung und Alexander mit 9 gelaufenen Runden den 19. Platz in der Gesamtwertung. In seiner Altersklasse M20 stand Alexander am Stockerl und belegte den 3. Platz.

 

Herzliche Gratulation euch beiden zu dieser Spitzenleistung!

Der Lauf führte auf einer Strecke von 1.300 m durch die Gmünder Altstadt und durch den mit Lichtinstallationen beleuchteten Schlosspark. Sowohl die Zeitnehmung als auch die Rundenanzahl wurde über einen Chip gezählt. Die zuletzt begonnene Runde durfte noch fertig gelaufen werden. Die Mindestlaufzeit betrug 45 Minuten. Bei Rundengleichheit zählte die Laufzeit.

 

Alle Ergebnisse unter

 

https://my.raceresult.com/251952/results#5_B415FC

12. August 2023


Unser Lauftreff-Frühstück fand am 17. Juni 2023 statt

 

Das Lauftreff-Frühstück wird jedes Jahr sehr gut angenommen. Und heuer wartete eine ganz spezielle Überraschung auf alle Läuferinnen und Läufer sowie Walkerinnen und Walker. Denn wir haben uns neu eingekleidet. Der Lauftreff hat einen Großteil der Kosten für neue Jacken übernommen. Und im Rahmen des Frühstücks konnten fast alle Jacken an die neuen Besitzerinnen und Besitzer übergeben werden.

 

 

Renate Greilinger vom Heurigen Greilinger in der Kellergasse in Schöngrabern hat uns wieder ein reichhaltiges Frühstücksbuffet aufgebaut und wir haben es nach einer Sporteinheit genossen. Bei netten Plaudereien haben wir uns das Frühstück schmecken lassen.

20. Juni 2023


In velo veritas 2023

 

Die 11. Ausfahrt von in velo veritas 2023 fand in der Bezirkshauptstadt Mistelbach statt, wo sich wieder begeisterte Rennradfahrerinnen und Rennradfahrer auf klassischen Rennrädern auf den Weg durch das wunderschöne Weinviertel machten. 3 Streckenlängen standen zur Auswahl: Eine 70 Kilometer lange Genussstrecke, eine 140 Kilometer lange anspruchsvolle Strecke und eine epische 210 Kilometer-Strecke. Episch kann man auch die Höhenmeter nennen, denn die sind auf den Rädern „von damals“ gar nicht so leicht zu bezwingen. Zwischen 800 bis 2.800 Höhenmetern konnte gewählt werden. Man könnte meine, dass die Crew von in velo veritas alle Berge in der Nähe von Mistelbach gefunden hat, um diese Höhenmeter zu erreichen.

 

Für die Rundfahrt gelten wie jedes Jahr strenge Auflagen. Die Räder werden nur bis Baujahr 1987/88 ohne Klick-Pedale und ohne Brems-Schaltwippen am Lenker zugelassen. Die Schaltwippen müssen sich am Unterrohr befinden. Wer diese Auflagen erfüllt, darf bei der gemeinsamen Ausfahrt ohne Zeitnehmung starten.

 

Christine Grameld, Heidi Hauser und Harald Kisser haben die 70 km Stecke mit ca. 800 hm bezwungen. Rainer Friedmann war für die lange Strecke von 210 km angemeldet, hat aufgrund der Hitze und seiner schwierigen Übersetzung der Schaltung auf seinem neuen Retro-Rennrad bei der vorletzten Labstation entschieden, die Strecke abzukürzen. Er ist dann auf 145 km und 1.800 hm gekommen. Seine Radfreunde haben sich die 210 km nicht nehmen lassen und haben tatsächlich die gesamte Strecke mit 2.800 hm in etwas mehr als 9 Stunden geschafft.

 

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zur gemeinsamen Ausfahrt. Vielleicht sieht man sich nächstes Jahr in Retz wieder!

18. Juni 2023


Die Lauftreff Hollabrunn-Jugend  erreicht den 1. Platz beim Triathlon in Langau

 

Heuer war der Lauftreff Hollabrunn beim Triathlon in Langau am 17. Juni 2023 dabei. Nina Friedmann und ihr Freund Moritz Stadler traten beim Kurztriathlon in der Olympischen Distanz in der Mixed Staffel an. Eine Freundin von den beiden, Katrin Biegelmayer, ist eine talentierte Schwimmerin und hat die 1500 m Schwimmstrecke unter lauter Vollblut-Athleten – fast nur Männer - übernommen. Sie schaffte die Distanz im 21,9 Grad kühlem Wasser in 39:17 Minuten bei sehr schwierigen Wetterverhältnissen, denn während des Bewerbes querte eine Gewitterwolke den Bergwerkssee und der starke Regen und die Sturmböen peitschten das Wasser noch mehr auf und machten es schwierig, das Ufer zu erreichen.

 

Der Wechsel vom Schwimmen auf das Rad erfolgte völlig problemlos und so startete Moritz Stadler in die 40 km lange Rennradstrecke, die teilweise für den Verkehr gesperrt war. Er bewältigt diese auf regennasser Fahrbahn bei guten Wetterverhältnissen in einer Zeit von 1:20:33 Stunden. Auch hier funktionierte der Wechsel an die nächste Staffelteilnehmerin, die Läuferin Nina Friedmann, sehr gut und sie startete in die erste von 3 Laufrunden um den See bei guten Wetterverhältnissen. In der zweiten Runde begann es leider wieder stark zu regnen und machte den Rest des Laufes schwierig. Am Ende der 3. Runde hatte der Wettergott ein erbarmen, schob die Regenwolken weiter und der Zieleinlauf nach 10 Kilometern erfolgte im Trockenen und mit der Unterstützung der beiden anderen Staffelteilnehmer:innen. Nina Friedmann benötigte für die 10 Kilometer 1:03:02 Stunden.

 

 

Insgesamt erreichten Sie mit einer Zeit von 3:03:22,6 Stunden den ersten Platz und freuten sich über den Stockerlplatz und den Sieger:innenpokal.

17. Juni 2023


Luna, eine Austauschschülerin aus Dänemark

 

Es ist eine große Bereicherung für den Lauftreff Hollabrunn gewesen, Luna kennenzulernen und mit ihr zu laufen.

 

Luna Heltberg ist eine Austauschschülerin aus Dänemark und hat ein Jahr lang bei Ihrer Gastfamilie in Schöngrabern gelebt und das Bundesgymnasium in Hollabrunn besucht. In Ihrer Freizeit ist sie regelmäßig zum Lauftreff gekommen und war mit den flotten Läuferinnen unterwegs. Immer vorne mit dabei – also wirklich flott. Ein großes Dankeschön an ihre Gasteltern, die sie wöchentlich zum Training gebracht haben.

 

Auch beim Vorbereitungstraining „Fit in den Frühling“ für den Österreichischen Frauenlauf hat sie mittrainiert und ist für das BG/BRG Hollabrunn an den Start gegangen und hat den guten 131. Platz in ihrer Altersklasse erreicht.

 

Haben wir uns anfangs mit der Sprache etwas geplagt, hat sich dieses Problem mit der Zeit in Luft aufgelöst, denn Luna hat unsere Sprache innerhalb kürzester Zeit sehr gut gelernt.

 

Als Abschiedsgeschenk bekam Luna vom Lauftreff Hollabrunn ein mit unserem Logo bedrucktes Stirnband und ein Halstuch. So wird sie sich auch in späteren Jahren hoffentlich an uns zurückerinnern. Aber was Luna bei Ihrem letzten Training mit dem Lauftreff ganz wichtig war, war ihre Österreichfahne, auf der sich besondere Leute aus ihrer Zeit in Österreich unterschreiben durften. Diesem Wunsch sind wir natürlich mit Stolz gerne nachgekommen.

 

Liebe Luna, komme wieder gut bei deiner Familie in Dänemark an und denk manchmal an uns. Wir werden es auch tun! Alles Gute für deine weitere Zukunft. 

14. Juni 2023


So viele Sportveranstaltungen am 4. Juni 2023

 

Österreichischer Frauenlauf

 

Der 4. Juni 2023 war eine sportliche Herausforderung für den Lauftreff Hollabrunn. Im Wiener Prater ging der 35. ASICS Österreichische Frauenlauf über die Bühne, bei dem viele Läuferinnen in allen angebotenen Disziplinen starteten und – vorbereitet durch das Aufbauprogramm „Fit in 12 Wochen“ – gute Ergebnisse erzielt haben. Mehr Informationen sind unter „Frauenlauftraining“ zu finden.

 

Ottensteiner Seenlauf

 

Zwei unserer schnellsten männlichen Läufer nahmen ebenfalls am 4. Juni 2023 am 21. Ottensteiner Seenlauf teil. Alexander Graf erreichte in seiner Altersklasse den sensationellen 3. Platz beim Hauptlauf über 9 Kilometer auf einer hügeligen Strecke. Harald Ptacek schaffte in seiner Altersklasse den 10. Platz. 

 

Glocknerkönig

 

Harald Kisser nahm beim 26. Glocknerkönig CLASSIC teil und radelte auf seinem Rennrad bei extrem schlechten Wetterbedingungen von Bruck bis zum Fuschertörl auf 2.428 m hoch. Auf einer Streckenlänge von 27,3 km bei einer maximalen Steigung von 12 % musste er 1.672 Höhenmeter bezwingen.

 

 

Wir gratulieren allen zu Ihren herausragenden sportlichen Leistungen!

6. Juni 2023


Margit Zöhrer feiert ihren
60. Geburtstag

 

 

Am Donnerstag, den 11. Mai 2023 überraschte eine kleine Gruppe des Lauftreffs Hollabrunn Margit Zöhrer bei ihr zu Hause in Oberstinkenbrunn, um ihr zu ihrem besonderen Geburtstag zu gratulieren.

 

Über das mitgebrachte Geschenk, ein Wandelröschen am Stamm in ihrer Lieblingsfarbe orange, freute sie sich ganz besonders.

 

Margit ließ es sich nicht nehmen, uns mit einer kalten Jause und selbstgebackenen süßen Köstlichkeiten zu verwöhnen. Bei interessanten Gesprächen, einem guten Glas Frizzante, Sekt, Marillen- oder Birnennektar ist der Abend ausgeklungen.

 

 

Liebe Margit! Wir wünschen dir auch auf diesem Wege für deinen bevorstehenden Geburtstag alles erdenklich Gute, viel Freude im neuen Lebensjahrzehnt, Gesundheit und weiterhin viel Spaß bei all deinen Aktivitäten. Aber ganz besonders freuen wir uns, wenn es dein Knie wieder erlaubt, dass du mit uns laufen gehst.

 

12.  Mai 2023


Gewinnen ist so schön …

 

 

…und wer doppelt gewinnt, freut sich noch mehr. Wenn man Startplätze für einen Wettkampf gewinnt, muss man auf jeden Fall teilnehmen. Noch dazu, wenn der Lauf in der schönen Wachau stattfindet. Das haben sich Eva, Marion und Sigrid gedacht und sind am 30. April 2023 aufgebrochen und haben beim Furth-Göttweiger Donaulauf mitgemacht.

 

Und womit sind sie nach Hause gekommen?

 

Mit zwei Stockerlplätzen! Sowohl Marion als auch Sigrid haben in ihrer Altersklasse jeweils den zweiten Platz erreicht. Und Eva leider den undankbarsten aller Plätze, nämlich den vierten Platz. Trotzdem hat der Lauf allen dreien riesigen Spaß gemacht. Herzlichen Glückwunsch!

30. April 2023


v.l.n.r: Andrea Arocker, Nina Friedmann, Rainer Friedmann, Moritz Stadler, Eva Tröthann, Christine Grameld, Heidemarie Hauser, Gabriele Kraus, Renate Satzinger-Wiesner, Anna Dommaier
v.l.n.r: Andrea Arocker, Nina Friedmann, Rainer Friedmann, Moritz Stadler, Eva Tröthann, Christine Grameld, Heidemarie Hauser, Gabriele Kraus, Renate Satzinger-Wiesner, Anna Dommaier

Der Lauftreff Hollabrunn beim 40. Vienna City Marathon

 

Der 40. Vienna City Marathon ist am 23. April 2023 bei traumhaften Bedingungen über die Bühne gegangen. Und mit dabei war eine große Anzahl an Teilnehmerinnen vom Lauftreff Hollabrunn. Insgesamt waren wir mit 3 Staffeln und 4 Halbmarathonläufer:innen mit am Start.

 

Den Halbmarathon sind Ptacek Harald, Weihs Gerald, Ruf Martina und Prochaska Michaela gelaufen. In der Staffel „Krone Laufblog“ sind Rainer Friedmann, Nina Friedmann, Moritz Stadler und Andrea Arocker gelaufen. 

v.l.n.r.: Krone-Staffel: Andrea Arocker, Nina Friedmann, Moritz Stadler, Rainer Friedmann
v.l.n.r.: Krone-Staffel: Andrea Arocker, Nina Friedmann, Moritz Stadler, Rainer Friedmann

In der Staffel „Lauftreff Hollabrunn 1“ waren Alexander Graf, Eva Tröthann, Gabriele Kraus und Christine Grameld unterwegs und in der Staffel „Lauftreff 2“ waren Markus Kohl, Anna Dommaier, Renate Satzinger-Wiesner und Heidemarie Hauser am Start.

 

Die schnellste Staffel hat eine Zeit unter 4 Stunden geschafft, nämlich 3:59:50 Stunden. Auch die beiden anderen Staffeln waren nur wenige Minuten später im Ziel.

 

Krankheitsbedingt mussten sehr kurzfristig vor dem Start einige Läufer:innen-Rochaden durchgeführt werden. Ein herzliches Dankeschön an alle unsere Spitzenläufer:innen, die kurzfristig und ohne zielgerichtetes Training eine Staffelstrecke übernommen haben.

 

Bei der öffentlichen Anreise zum Laufevent konnte bei so mancher Teilnehmerin eine prickelnde Nervosität bemerkt werden. Aber wie man an den Laufergebnissen sehen konnte, hat diese Nervosität eher gedient als geschadet.

 

Alle Ergebnisse können auf 40. Vienna City Marathon 2023 (mikatiming.com) nachgelesen werden.

 

Wir gratulieren allen unseren erfolgreichen Finisher:innen!

Unsere kurzfristig eingesprungenen Läufer:innen für drei erkrankte Läuferinnen

Unsere öffentliche An- und Abreise zum und vom Event

23. April 2023


Laufen gegen Krebs 2023

 

Eines unserer Herzensprojekte geht dieser Tage über die Bühne. Der virtuelle Wettbewerb „Laufen gegen Krebs“. Wir haben unsere Läufe gemeinschaftlich am Donnerstag, den 20. April 2023 in Raschala absolviert. Um 19:00 Uhr starteten wir beim Dorfhaus Raschala in Richtung Wald. Die Strecke hat unsere Obfrau Evi und ihre Stellvertreterin Christl mit Bodenmarkierungen als Richtwert gekennzeichnet. Der Großteil der Gruppe ist 5 km gelaufen oder gewalkt. Aber auch 10 km Läuferinnen und Läufer waren dabei. Die genaue Aufzeichnung musste sowieso über eine Sportuhr oder eine Lauf-App aufgezeichnet werden. Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch aus Kiblitz und Umgebung, denn Lauffreunde von Gabi haben den Lauf mit uns gemeinsam absolviert.

 

Außerhalb des Waldes hatten wir perfekte Wettkampfbedingungen. Je weiter wir in den Wald hineingekommen sind, desto mehr unliebsame Fans haben uns begleitet. Millionen von Mücken haben uns verfolgt oder sind geradewegs in unsere Augen, Nasenöffnungen oder in den Mund geflogen.

 

Nach dem virtuellen Bewerb gab es eine köstliche süße Verpflegung im Dorfhaus Raschala. Herzlichen Dank an Marion Vyvadil, die einen supersaftigen und superleckeren gedeckten Apfelkuchen gebracht hat. Nicht weniger lecker geschmeckt haben uns der Gugelhupf von Helene Lehner und die Schokomuffins von Anna Dommaier.

 

 

Alle Ergebnisse können auf RaceResults nachgesehen werden.

22. April 2023


Hund müsste man sein

 

Den tierischen Vierbeinern unserer Lauftreff-Mitglieder geht es wirklich gut. Sie dürfen mit ihren sportlichen Frauerln und Herrln nicht nur spazieren gehen und frische Luft tanken, sondern das eine oder andere Mal beim Laufen dabei sein,  unser schönes Österreich beim Wandern kennenlernen oder sogar bis ans Meer fahren.

Marion und Lotti

 

Marion und ihre 5-jährige Mischlingshündin Lotti sind oft im Wald unterwegs und genießen die frische Luft dort. Auch Regenwetter kann die beiden nicht aufhalten, denn Marion meint: „Laufen kann man bei jedem Wetter.“ Sieht Lotti das auch so? Dem skeptischen Hundeblick nach zu urteilen, mag Marion Regen lieber als Lotti. Aber es könnte sich um einen Interpretationsfehler handeln ;-).

Veronika und Gina

 

Veronika und ihre Cavalier King Charles-Dame Gina freuen sich auf ausgedehnte Spaziergänge, denn Gina ist mittlerweile eine 15-jährige Hunde-Omi. Trotzdem freut sie sich noch immer über Ausflüge in der Natur bei jedem Wetter – nur eben schon ein bisschen langsamer. Bei Regen zieht Gina ein Regenjäckchen über und dann geht es los. Gemeinsam schaffen sie auch heute noch 10 Kilometer am Stück. Altersbedingt sind die beiden das letzte Mal vor 3 Jahren gemeinsam gelaufen. Hoffentlich seid ihr noch lange so ein sportliches Gespann.

Isabelle und Theo

 

Isabelle und Theo lieben es so richtig sportlich. Theo ist ein 2-jähriger Sheltie (Shetland Sheepdog) und läuft mit Isabelle, wandert auf die höchsten Berge. Egal ob bei Sonnenschein im Sommer oder bei Schnee im Winter. Die beiden sind durch nichts zu stoppen. Ein Dreamteam eben.

Andrea und Norbert mit Happy

 

Andrea und Norbert gehen mit ihrem 9-jährigen Kraftbündel Happy - einem Findelkind mit unbekannten Vorfahren und Herkunft - regelmäßig laufen. Auch wenn seine Beine kurz sind, darf man seine Kraft und Power nicht unterschätzen. Wenn sich die Laufrunde bei Tageslicht nicht ausgeht, muss eben die Nacht herhalten. Aber das ist für die drei kein Problem, denn ziehen alle drei einfach die Warnweste über und es geht schon los. Derzeit muss der kleine Racker pausieren, da er an einer entzündeten Kralle laboriert. Wir wünschen baldige Besserung!

Andrea und Wolfgang mit Naja, Lilli und Lucky

 

Die beiden Hunde Naja und Lilli von Andrea und Wolfgang leben auf Erden bereits wie im Himmel. Naja ist eine 5-jährige Bordermix-Dame und Lilli eine 7-jährige Border Collie-Dame. Zu den täglichen Spaziergängen steht einmal wöchentlich ein Longjog mit ungefähr 17 Kilometern am Programm. Mehrmals jährlich sind die 4 mit dem Wohnmobil unterwegs, um Österreich und das Ausland zu erkunden. Dabei lieben die Hunde das Spielen und Schwimmen im kalten Nass. Und wenn die beiden Hunde Glück haben, darf auch noch der Hund der Verwandtschaft mit in den Urlaub. Lucky ist ein 7-jähriger Golden Retrievermix und komplettiert die Gruppe. Dann sind sie zu fünft unterwegs und genießen die gemeinsame Zeit. Andrea trainiert auch regelmäßig Tricks mit den beiden, damit sie nicht nur körperlich, sondern auch geistig fit werden und bleiben. Toll, wie ihr das mit euren tierischen Lieblingen macht!

Inge und Walter mit Freddy und Elliot

 

Mit Inge und Walter wohnen noch zwei Briards im Haushalt. Freddy ist mit seinen 6 ½ Jahren ein Power-Paket-Schoßhund (O-Ton von Inge), mit dem Walter regelmäßig laufen geht. Inge übernimmt das Hundetraining. Gerne gehen die drei gemeinsam wandern. Außerdem ist Freddy ein tierischer Therapeut in einem Kommunikationstrainingsprojekt für Menschen mit Autismus.  Elliot ist das blonde Pendant zu Freddy und ist mit seinen 11 ½ Jahren mittlerweile ein schrulliger Pensionist. 

Pia mit Finny und Bella

 

Pia genießt ausgiebige Spaziergänge mit ihren beiden Beagle-Damen Finny (5 Jahre) und Bella (1,5 Jahre). Im Sommer am liebsten im kühleren Wald. Gerne wandern die drei in den Bergen. Laufen macht Pia mit ihren Hundelieblingen weniger Spaß, das funktioniert mit den zwei Kraftpaketen nicht sehr gut. Aber wenn sie sich einmal so richtig auspowern möchten, nimmt Pia einen Hund und Pia’s Mama einen und dann geht es mit jeweils einem Hund auf Radtour. Das funktioniert blendend und danach sind alle ausgepowert und zufrieden.

Margarete und Gina

 

Margarete und Gina – eine Border Collie-Dame und sportliches Kraftpaket - konnte kein Wetter von Ihren Laufrunden abhalten. Ausgedehnte Spaziergänge haben die beiden in vollen Zügen genossen. Seit Margarete ihren wohlverdienten Ruhestand angetreten hat, konnten die beiden ihre gemeinsame Zeit noch intensiver genießen. Umso tragischer traf Margarete die plötzliche schwere Krankheit von Gina, die es unumgänglich machte, Gina von ihrem Leid zu erlösen. Vor kurzem musste Margarete den schweren tierischen Verlust verkraften, da Gina eingeschläfert wurde. Auch wenn Gina den Weg über die Regenbogenbrücke gegangen ist, mögen die schönen Erinnerungen an die wunderschöne, aufmerksame und intelligente Hündin uns allen noch lange im Gedächtnis bleiben.

Gina liegt in einer wunderschönen Anemonenwiese

12. April 2023


Monika Warosch feiert ihren 60. Geburtstag

 

Am Dienstag, den 11. April 2023 gratulierten wir Monika zu ihrem runden Geburtstag. Dazu haben sie 6 Lauftreff-Mitglieder bei ihr zu Hause in Großweikersdorf überrascht und die herzlichsten Glückwünsche des Vereins überbracht. 

 

Liebe Monika! Auch auf diesem Wege lassen wir dich noch einmal hoch leben. Feiere deinen Geburtstag ordentlich, lass dich verwöhnen und bleib gesund und glücklich. Und nicht vergessen - immer sportlich aktiv bleiben! Das hält dich auch noch in den nächsten Jahrzehnten fit und jung.

 

12. April 2023


Vorstand: v.l.n.r. Wolfgang Lesczuk, Daniela Rumpler, Christine Grameld, Eva Tröthann, Heidi Hauser, Rainer Friedmann
Vorstand: v.l.n.r. Wolfgang Lesczuk, Daniela Rumpler, Christine Grameld, Eva Tröthann, Heidi Hauser, Rainer Friedmann

Lauftreff wählt neuen Vorstand

 

Am Donnerstag, den 30. März 2023 hielt der Lauftreff Hollabrunn die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Vorstandes im Gasthaus Rammel ab. Obfrau Eva Tröthann gab einen Rückblick auf die Sportjahre 2019 bis 2022, die von der Coronapandemie überschattet und für den Laufverein sehr schwer zu überstehen waren. Trotzdem konnte der Verein den einen oder anderen sportlichen Erfolg für sich verbuchen. So wurde beispielsweise der 4Kellergassenlauf mit den höchsten Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt oder der beliebte Kinderlauftreff in den Sommerferien. Eva Tröthann lobte sowohl die Lauftreff- als auch die Vorstandsmitglieder: „Mit einem tollen Team kommt man auch durch schlechtere Zeiten. Das haben wir in der Cornonapandemie bewiesen.“

 

Die Neuwahlen vielen einstimmig für den aufgestellten Vorstand aus.

 

Rund um die Obfrau Eva Tröthann bleibt auch der alte Vereinsvorstand bestehen:

Obfrau-Stellvertreterin: Christine Grameld
Kassierin: Heidi Hauser
Kassierin-Stellvertreter: Rainer Friedmann
Schriftführerin: Daniela Rumpler
Schriftführerin-Stellvertreter: Wolfgang Lesczuk

 

 

Nach der Wiederwahl des Vorstandes erläuterte die Obfrau den erfreulichen Ausblick auf das Jahr 2023. Nach den überstandenen einschränkenden Covic-Maßnahmen sieht man in ein sportliches neues Jahr mit vielen Trainings und Wettkämpfen. An vorderster Stelle steht das gemeinsame Trainieren, weil es in der Gruppe einfach viel mehr Spaß macht, längere Trainingseinheiten geschafft werden und die sportlichen Ziele gemeinsam erreicht werden können. Großes Augenmerk wird in den nächsten Monaten und Jahren auf männliche Läufer gelegt, denn die bleiben seit der Coronapandemie nach wie vor dem Training fern. Der neue Trainer Alexander Graf, BA bietet jeden Dienstag Lauftrainings an. Wer gerne – auch flotter – läuft, ist bei ihm richtig gut aufgehoben!

 

31. März 2023


Schmetterlingsrun 2023

 

Am 25. März 2023 lud „Natur im Garten“ zum virtuellen Schmetterlingsrun, um auf die filigranen, wunderschönen und bezaubernden Geschöpfe aufmerksam zu machen. Und sind wir ehrlich, wir alle freuen uns, wenn uns ein bunter Schmetterling im Garten oder auf dem Balkon besucht.

 

Schmetterlinge spielen eine wichtige Rolle in unserem Ökosystem und deshalb ist es umso wichtiger, auf dieses Tier aufmerksam zu machen und es zu schützen.

 

Beim Schmetterlingsrun sind mehrere Lauftreff-Mitglieder an den Start gegangen und haben mit ihren sportlichen Leistungen mitgeholfen, das Schmetterlingsparadies ein bisschen vielfältiger zu machen. Denn alle TeilnehmerInnen erhalten als Dankeschön ein Samensackerl per Post zugesendet, in dem Samen für wichtige Schmetterlingspflanzen enthalten sind, die im Garten, auf dem Balkon oder auf der Terrasse ausgesät werden können, um den Lebensraum für diese Tierwelt zu vergrößern.

 

Als weiteren Ansporn für die Teilnahme ist ein Gewinnspiel ausgeschrieben, bei dem man traumhafte Preise gewinnen kann. Es bleibt spannend, wer zusätzlich noch mit einem tollen Gewinn rechnen kann.

25. März 2023


Der Lauftreff am Faschingsdienstag

 

Am Faschingsdienstag darf es auch einmal ein etwas ausgefalleneres Lauf- und Walking-Training sein. Aus diesem Grund haben sich die 3 Trainingsgruppen (2 Laufgruppen und eine Nordic-Walking-Gruppe) nach der Hälfte des Trainings im Calisthenics-Park beim Hollabrunner Messegelände getroffen, um die Geräte auszuprobieren.

 

Leider war die Beleuchtung ausgeschaltet, sodass unserem Plan ein Strich durch die Rechnung gemacht wurde. Aufgrund der Dunkelheit konnte man nur erahnen, welche Sportgeräte dort zur Verfügung stehen. Wir werden uns wohl ein anderes Mal noch einmal dort treffen müssen, um bei Tageslicht die Anlage zu testen.

 

22. Februar 2023


Neue Trainerin und neuer Trainer

  

Der Lauftreff Hollabrunn erweitert das Team der Trainerinnen und Trainer. Zu den Trainerinnen für langsame Läuferinnen und Läufer, sowie etwas flottere Läuferinnen und Läufer und dem Training für Nordic Walking für Fortgeschrittene kommt eine Trainerin für flotte Läuferinnen und Läufer dazu. Auch für männliche Läufer gibt es ab sofort einen Trainer.

NEU: Pia Lembacher – neue Trainerin für flotte Läuferinnen

 

 

Ab 14. März 2023 können Läuferinnen, die gerne flott laufen und 5 Kilometer unter 25 Minuten schaffen möchten, mit Pia trainieren. Pia ist eine Sportlerin durch und durch und ist läuferisch nun bereit, eine Gruppe zu trainieren, die bei Bewerben vorne mit dabei sein wollen.

NEU: Alexander Graf – neuer Trainer für flotte und sehr flotte männliche Läufer

 

 

Ab sofort kann man mit Alexander Graf Trainingsläufe für männliche Läufer absolvieren. Alex ist ein langjähriges Mitglied im Lauftreff Hollabrunn und ein erfahrener Läufer, der sowohl Wettkampferfahrung als auch Trainingserfahrung beim Kinderlauftreff in den Sommermonaten mitbringt.

Weitere Trainerinnen

Eva Tröthann – trainiert Laufanfängerinnen und Laufwiedereinsteigerinnen

 

 

Seit vielen Jahren ist unsere Obfrau und Lauftrainerin für das Training für langsames Laufen mit Freude dabei. Sie schafft es immer wieder, neue Läuferinnen zu regelmäßigen Läufen zu motivieren und ihnen den Einstieg in den Laufsport leicht zu machen. Während der Vorbereitungstrainings für Wettbewerbe für den Österreichischen Frauenlauf setzt sich ihre Gruppe ausschließlich aus weiblichen Läuferinnen zusammen.

Christine Grameld – trainiert Läuferinnen, die etwas flotter laufen

 

 

Ebenfalls seit vielen Jahren schafft es Christine, die gleichzeitig die Stellvertreterin unserer Obfrau ist, laufbegeisterte Damen so zu motivieren und zu trainieren, dass Läuferinnen ihre sportlichen Ziele bei Wettkämpfen erreichen. Während der Vorbereitungstrainings für Wettbewerbe für den Österreichischen Frauenlauf setzt sich ihre Gruppe ausschließlich aus weiblichen Läuferinnen zusammen.

Maria Friedmann – trainiert fortgeschrittene Nordic Walkerinnen

 

Seit 2022 trainiert Maria all jene, die nicht so gerne laufen, sich aber trotzdem sportlich in der Natur bewegen möchten, um ihren Körper gesund und fit zu halten in der Disziplin Nordic Walking. Derzeit besteht die Gruppe aus fortgeschrittenen Nordic Walkerinnen. Während der Vorbereitungstrainings für Wettbewerbe für den Österreichischen Frauenlauf setzt sich ihre Gruppe ausschließlich aus weiblichen Nordic Walkerinnen zusammen.

 

 

 

Jede Gruppe trainiert das ganze Jahr über am Dienstag um 18:45 Uhr beim Sport- und Dorferneuerungsverein Magersdorf, Robert Löfflerstraße 23, 2020 Hollabrunn. Die Trainings sind kostenlos und können von allen Lauf- und Walkingbegeisterten genutzt werden.

 

9. Februar 2023


Der Lauftreff Hollabrunn in den Sozialen Medien

 

 

Soziale Medien sind für die Verbreitung von Informationen heutzutage nicht mehr wegzudenken. Deshalb hat sich der Lauftreff Hollabrunn nun auch für einen Instagram-Auftritt entschieden. Damit möchten wir nicht nur neues Publikum ansprechen, sondern auch Personen, die kein Facebook-Profil haben und trotzdem informiert werden möchten, ansprechen. Denn der Informationsfluss über Facebook hat sich in den letzten Monaten und Jahren bereits gut etabliert.

 

Mal sehen, ob der Instagram-Account „Lauftreff Hollabrunn“ auch gut angenommen wird. Wir freuen uns auf viele Followerinnen und Follower.

 

9. Februar 2023


Virtual New Years Run - Ergebnisse

 

Innerhalb von 48 Stunden war es am 31. Dezember 2022 und am 1. Jänner 2023 möglich, den virtuellen New Years Run der Sportunion zu absolvieren. Der Lauf wurde von der Sportunion in Zusammenarbeit mit dem Wings for life run unter dem Motto „Laufen für den guten Zweck und deine Gesundheit“ organisiert.

 

 

Gemeinsam hat der Lauftreff Hollabrunn mit 7 Mitgliedern den 14. Platz in der Vereinswertung geschafft. Weitere Mitglieder sind in der Gruppe „Hollabrunner Nachteulen“ gelaufen und haben ihren Beitrag zur Heilung einer Querschnittslähmung beigetragen.

 

Alle Ergebnisse können hier abgerufen werden.

5. Jänner 2023